Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Danny O'Connor ist ein in Liverpool lebender Künstler. Er absolvierte die Liverpool John Moores Art School, wo er Grafik studierte.

Danny ist überwiegend ein figurativer und Porträtkünstler, der ein starkes grafisches Element in seiner Arbeit hat. Seine ausdrucksstarken Mixed-Media-Arbeiten beinhalten; Acrylfarben, Sprühfarbe, Tinte, Lackmarker und Haushaltsglanz und Emulsionen. Alles auf ebenso vielfältige Weise mit Pinsel, Finger, Farbroller, Stick, Papier und Karton aufgetragen, um ausdrucksstarke und eindrucksvolle Bildwelten zu schaffen. Danny wird von verschiedenen Quellen beeinflusst, darunter; Comics, Illustration, Charakterdesign, Tattoo-Kunst und Kubismus, Futurismus, Jugendstil, die Präraffaeliten, Modernismus und Konstruktivismus haben sich alle zusammengeschlossen, um hyperstilisierte und abstrahierte Werke zu schaffen.

Danny kombiniert natürlich fließende Linien mit harten Diagonalen. Reinigen Sie scharfe Farbbereiche mit geschichteten, unordentlichen Farbspritzern, um etwas zu erreichen, das sowohl modern als auch fast futuristisch erscheint und gleichzeitig eine rohe, traditionelle Ästhetik beibehält. Die Gemälde sind in Farbschichten aufgebaut, die den Stücken eine große Tiefenschärfe verleihen. Sie werden mit einem Arsenal von Tools erstellt, die sich nicht mit Konventionen zufrieden geben.

Danny O'Connor - A Collision Of Crazy Composure - JG Contemporary
Danny O'Connor - Submersion in The Subconscious by Danny O'Connor - JG Contemporary Danny O'Connor - Submersion in The Subconscious by Danny O'Connor - JG Contemporary
Danny O'Connor - Speak From The Heart - JG Contemporary
Danny O'Connor - Let It Glow - JG Contemporary Danny O'Connor - Let It Glow - JG Contemporary
Danny O'Connor - The Sweet Surprise of Those Angel Eyes - JG Contemporary Danny O'Connor - The Sweet Surprise of Those Angel Eyes - JG Contemporary
Danny O'Connor - Veil Of Roses - JG Contemporary
Danny O'Connor - I Was Here All Along - JG Contemporary
Danny O'Connor - Load the Life Force - JG Contemporary