Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Nebenjob

Angebot€5.398,95

Abholung von JG Contemporary möglich

Gewöhnlich fertig in 2 - 4 Tagen

Remi Rough - Outside Job - JG Contemporary

Nebenjob

JG Contemporary

Abholung möglich, gewöhnlich fertig in 2 - 4 tagen

45 Churchfield Road
London W3 6AY
Vereinigtes Königreich

+447525143009
Remi Rough - Outside Job - JG Contemporary
Nebenjob Angebot€5.398,95

About Remi Rough

Remi Rough (geb. 1971 in London) beschäftigt sich mit visueller Semantik und destilliert Fragmente der ihn umgebenden Welt zu kraftvollen abstrakten Kompositionen. Im Gegensatz zu „reinen“ abstrakten Malern wie Malevich und Mondrian sind Remis pseudoskulpturale Gemälde und großformatige Wandmalereien mit einer „straßenweisen“ Energie und Spannung ausgestattet, die aus frühen Erfahrungen als junger Graffiti-Writer entstanden sind, der Wände und Züge über die Straße gemalt hat Welt. Diejenigen, die mit dem fast unmöglich komplizierten Wechselspiel zwischen Geometrie, Linie und Farbe vertraut sind, das in den „Wildstyle“-Graffiti der späten 80er Jahre zu sehen ist, werden zweifellos dekonstruierte visuelle Hinweise auf die Ausbildung der Künstler entdecken. Sowohl Farbe als auch Musik haben wichtige prägende Rollen in der Entwicklung der abstrakten Kunst gespielt – es wird allgemein angenommen, dass Kandinsky Synästhesie hatte – und sowohl Platon als auch Baudelaire schrieben über die bildende Kunst mit auditiven Begriffen. Die instinktive Verwendung von Farbe und geometrischer Form in Remis Arbeit kann oft zu etwas führen, das man als grafische Notation für eine unsichtbare urbane Symphonie bezeichnen könnte, wie in den visuellen Partituren von Hans-Christoph Steiner. Es überrascht daher nicht, dass Remi auch ein versierter Musikproduzent ist. Die Wirkung lässt sich vielleicht am besten erleben, wenn Sie Zeuge eines seiner riesigen Wandgemälde werden, in denen Geographie, Geometrie und Architektur aufeinander abgestimmt sind, um Sie vollständig in den multidimensionalen Geist des Künstlers einzutauchen. Mit ortsspezifischen Projekten wie dem Ghost Village in Schottland, Morning Dynamics auf der Art Basel in Hongkong, zahlreichen Veröffentlichungen und einer Galeriekarriere, die sich über 30 Jahre und ebenso viele internationale Städte erstreckt, baut Remi Rough ein Vermächtnis auf, das – wie bei allen Großen Innovatoren – können erst im Laufe der Zeit wirklich gewürdigt werden. -Ed Bartlett. Kurator und Gründer von The Future Tense
Zu den jüngsten Einzelausstellungen gehören Volume, MOCA London. London, Großbritannien (2018); Interlude (mit Peter Lamb & Charley Peters, House of St Barnabas. London UK (2108); Morning Dynamics, externes Wandprojekt mit MTRHK und Swir Properties Arts. Hongkong (2018); und Syncopation (mit LX One), Zimmerling & Jungfleisch Saarbrücken, DE (2018), ausgewählte Gruppenausstellungen u.a. Happy Hour, kuratiert von Roberto Ekholm, Kristin Hjellegjerde Gallery, Melior Place, London (2019), Graffuturism Paris, L'Alternatif, Paris FR (2019), Art from the street, Art Science Museum, Singapur (2018); Compendium, Treason Gallery, Seattle US (2017) und Re-Define, Dallas Contemporary, Dallas US (2017).